Teilnahmebedingungen

7. STADTWERK AM SEE Stadtmeisterschaften im Eisstoockschießen vom 22.11. bis 08.12.2021

Bei den 7. STADTWERK AM SEE Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen sind ab 22. November Spannung und Spaß garantiert. In den Spielpausen lädt das gastronomische Angebot neben der Eisfläche zum Verweilen und Aufwärmen ein.

Eisstockschießen – eine Einführung

Eisstockschießen ist bei allen Altersschichten gleichermaßen beliebt. Es ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich, aber warme Kleidung und rutschfeste Winterschuhe sind auf der Eisfläche von Vorteil. Besondere Kenntnisse oder Fähigkeiten werden ebenfalls nicht benötigt, denn wir spielen nach vereinfachten Regeln. Während des Spiels lassen die Teilnehmer abwechselnd von einer Grundlinie aus den Eisstock über das Eis gleiten. Ziel ist es, die Eisstöcke möglichst nahe an die „Daube" zu platzieren. Dabei dürfen natürlich - es ist sogar ausdrücklich erwünscht und erhöht den Spaßfaktor – mit dem Eisstock die Eisstöcke der Gegner weggestoßen werden. Je nachdem, wie viele Eisstöcke von welcher Mannschaft der Daube am nächsten liegen, werden Punkte vergeben. Jeder Wurf ist somit entscheidend und kann dem Spiel jederzeit eine andere Wendung geben. Spannung ist garantiert, denn unsere vereinfachten Regeln eröffnen auch vermeintlichen Außenseitern Chancen!

Mitmachen – die Mannschaften

An dieser Stadtmeisterschaft können Hobbymannschaften aus Firmen, Vereinen, Gruppen oder privaten Freundeskreisen teilnehmen. Eine Mannschaft besteht aus mindestens vier und maximal sieben Spielerinnen oder Spielern ab 16 Jahren und es darf höchstens eine Vereinsspielerin oder ein Vereinsspieler im Eisstockschießen mit dabei sein. Pro Kehre starten vier Spielerinnen oder Spieler einer Mannschaft, es können aber jede Kehre andere vier Spielerinnen oder Spieler zum Zuge kommen. Jedes Team sollte sich vorab einen kreativen Mannschaftsnamen überlegen.

Spielen – der Turnierablauf 

Jedes Team spielt an einem Vorrundenspieltage um den Gruppensieg. Beginn ist jeweils um 19.15 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr. Die Gruppenersten und Gruppenzweiten qualifizieren sich für einen der Zwischenrunde-Termine voraussichtlich am 30. November und 1. Dezember 2021. Der große Finaltag der besten Mannschaften findet dann am Mittwoch, 8. Dezember ab 19.15 Uhr statt. Das kostenlose Training ist in diesem Jahr wegen Corona leider nicht möglich.

Die Spielregeln

Jetzt geht es los – die Anmeldung und die Teilnahmegebühr

Für die Teilnahme am Turnier ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldefrist endet am Sonntag, 14. November 2021. Die Vergabe der Startplätze erfolgt nach Eingangsdatum (Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl). Auf dem Anmeldebogen finden Sie die Vorrundenspieltage. Bitte kreuzen Sie an, an welchem der Tage Sie Ihre Vorrunde spielen wollen. Die Wünsche können jedoch nur berücksichtig werden, bis einer der Vorrundenspieltage komplett belegt ist. Anschließend versenden wir die Teilnahmebestätigung mit der Rechnung über die 20 Euro Teilnahmegebühr pro Mannschaft. Die Anmeldung ist verbindlich, sobald die Teilnahmegebühr bezahlt ist. Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular an die Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH. Bitte beachten: bei Absage der Teilnahme durch die Mannschaft, werden nur 10 Euro erstattet!

Spannung – die Preise 

Natürlich gibt es für alle Teams Urkunden. Zudem winken folgende Preise:

  • Platz 1: Pokal und 100 Euro Verzehrgutscheine (einlösbar bei der Weihnachtsmarkt- und Eisbahn-Gastro)
  • Platz 2: Pokal und 75 Euro Verzehrgutscheine (einlösbar bei der Weihnachtsmarkt- und Eisbahn-Gastro)
  • Platz 3: Pokal und 50 Euro Verzehrgutscheine (einlösbar bei der Weihnachtsmarkt- und Eisbahn-Gastro)
  • Platz 4: Urkunde und 25 Euro Verzehrgutscheine (einlösbar bei der Weihnachtsmarkt- und Eisbahn-Gastro)

Das Siegerteam erhält außerdem beim Turnier im Folgejahr einen festen Startplatz ohne Teilnahmegebühr.  

Wichtig – Corona-Hygiene-Regeln

Aus aktuellem Anlass müssen natürlich auch wir ein Hygienekonzept zum Schutz vor Corona vorhalten. Wir bitten daher um Verständnis, dass für ALLE Turnierteilnehmerinnen und Teilnehmer die 3-G-Regel gilt! Außerdem benötigen wir von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Kontaktdaten-Erfassung. Im Zelt herrscht außerdem eine Maskenpflicht, ebenso für die gegebenenfalls wartenden Ersatzspielerinnen und Ersatzspieler am Spielfeldrand. Während des Spiels müssen keine Masken getragen werden.

Wichtig – die Schlussbestimmungen

Aufgrund von möglichen Unwetterwarnungen oder starkem Regen kann es zu Behinderungen oder zu Spielausfällen kommen. Wir behalten uns daher das Recht vor, wenn nötig kurzfristig Spieltage abzusagen beziehungsweise auf einen anderen Termin zu verlegen. Auch behalten wir uns eine Anpassung der Hygieneregeln nach aktueller Corona-Lage vor. Jeder Spieler nimmt auf eigenes Risiko an dem Turnier teil!
Veranstalter der 7. STADTWERK AM SEE Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen ist die Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, Karlstr. 17, 88045 Friedrichshafen.